Das ideale Sparkonzept spürt man nur an der Stromrechnung –
sonst nicht!

Seit 1982 entwickelt und verkauft SICOTRONIC Systeme zur Energiebezugsoptimierung von Gebäuden, bei denen der Strompreis nach einem Sondervertrag, bestehend aus Arbeits- und Leistungspreis abgerechnet wird, oder bei solchen die aufgrund der Einspeisung auf ein Mindestmaß begrenzt werden müssen!


Die wirkungsvolle Art, Energiekosten zu senken

Alle elektrothermischen Geräte in Großküchen, Bäckereien, Lüftungs- und Kälteanlagen, Wäschereien oder galvanischen Betrieben besitzen ein Energiespeichervermögen mit erheblichen Einsparungspotentialen: je nach Anwendungsfall und Applikation lassen sich die Leistungsspitzen Strom um 20 bis 40 % reduzieren und damit die Gesamtstromkosten zwischen 5 und 25 %!

Die Erfassungs- und Regelungsstrategie nach dem SICOTRONIC-eigenen europäischen Patent Nr. 0053383 sichert drastische Einsparungen im Leistungspreis garantiert ohne Produktionsbeeinträchtigung.

Wir nutzen zu 100% die a,b,c,d- Klemmen (seit 36 Jahren als „SICOTRONIC-Schnittstelle bekannt) nach DIN 18875

Wir schneiden Ihre Leistungsspitzen ab und reduzieren Ihre Stromrechnung ohne Produktionsbeeinträchtigung


Ein Beispiel: In einer Großküche mit 12 mittleren, elektrothermischen Geräten und 3 Dauerstromverbrauchern beträgt der durchschnittliche Jahresstromverbrauch 225.000 kWh und die mittlere Leistungsspitze ca. 150 kW. Durch die Installation des Energiemanagementsystems SICOTRONIC wird die Leistungsspitze um ca. 35 % auf unter 100 kW reduziert und der Jahresverbrauch um ca. 5 % gesenkt. 
Insgesamt vermindern sich die Stromkosten damit um ca. 8.500 EUR oder um ca. 20 %. Die Investition inklusive der Installationskosten amortisiert sich somit in weniger als 2 Jahren – danach sparen Sie den genannten Betrag jährlich ein!

Image